Projektgruppen


Eine  aus der Arbeit der TomorowAG hervorgegangene Bürger-Initiative mit dem Namen 
"Lübeck - 5-G-frei und lebenswert"
 ist aktiv .

 

Es geht um die Auswirkungen, die "SmartCity" auf die Stadt und ihre Bewohner haben kann, um Risiken der Funkstrahlung, vor allem 5G, um WLAN an Schulen und KiTa's und  die Möglichkeiten zur  Reduzierung von Elektrosmog. Wir wollen dafür sorgen, dass die Interessen und Bedürfnisse der Bewohner berücksichtigt und ernst genommen werden. 

Bei Interesse  an einer Mitarbeit bitte per Email melden ..


Urbanes Gärtnern  in unserer Stadt

Es gibt seit dem Frühjahr  2019 eine Gruppe von Menschen, die auf einer Parzelle im Pappelweg gemeinsam Gemüse und Obst für den täglichen Bedarf anbauen, um in der Versorgung unabhängiger zu werden und um zu wissen, was man da isst. Manchmal arbeitet man alleine, manchmal trifft man sich, und es gibt  Verabredungen zu gemeinsamen Aktionen oder Gesprächen. Auch das Gesellige kommt nicht zu kurz.

Zusammengefunden haben wir uns auf Initiative der Tomorrow-AG über verschiedenen Kanäle. Wir sind wir eine bunte Gruppe unterschiedlichsten Alters und nun seit gut einem Jahr dabei, unseren Garten ökologisch zu gestalten:

Gemüse- und Blumenbeete anzulegen, Bäume zu pflanzen oder sie wieder freizuschneiden, uns Wissen anzueignen, Komposte zu pflegen und diesen zu verteilen, Totholz-Hecken zu bauen und vorhandene Materialien wieder zu verwenden. So ist bereits ein Schuppen entstanden, eine Komposttoilette ist fertig und eine Laube in Planung. Inzwischen sind ein Hochbeet und ein Hügelbeet entstanden

Viel zu tun und viele Ideen: wir haben auch Pflanzen beigesteuert, um das Pflanzprojekt von FFF in der Lübecker Beckergrube zu unterstützen."

 


Thematische Vorträge

Zu spannenden Zukunfts-Fragen unserer Zeit veranstalten wir Gesprächsabende in Zusammenarbeit mit kleinen Gruppierungen, Kirchengemeinden, Privatleuten in Lübeck und Umgebung. 

Als nächste Veranstaltungen vorgesehen sind Vorträge zum Thema 5G-Funkstrahlung, die gesundheitlich schädlichen Auswirkungen von WLAN in einer Lübecker Kirchengemeinde St.Augustin am 23.9.20  und in der Gärtnerei Bliestorf am 26.9.20 und die Gleichgültigkeit der (lokalen und bundesweiten) Politik diesem Risiko gegenüber. Diese Gesprächsabende finden wegen der Covid19-Beschränkungen mit max. 10-20 Teilnehmern statt.

Wenn Sie selbst Interesse an der Durchführung einer solchen kleinen Veranstaltung  in Ihrem Umfeld haben, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.