Zukunftswerkstatt Lübeck

Die Idee

 

Unser Anliegen ist es, durch systematische thematische Arbeit an den ökologischen Themen  Nachhaltigkeit, KlimaErnährung, Mobilität und Demokratie das Bewusstsein für die Dringlichkeit eines veränderten Denkens und Handelns im Interesse einer enkeltauglichen Zukunft zu verbreiten, zu vertiefen und zum eigenen Handeln anzuregen.

 

Entstehung

Die Arbeitsgruppe und auch ihr Name entstand durch die Beschäftigung einer kleinen Gruppe  mit der Frage, wie die Welt auch in der Zukunft, also „morgen“, noch bestehen kann und wie wir dazu beitragen können, die Erde in einem guten oder besseren Zustand an die, die nach uns leben, „weiterzugeben“.  Die kommenden Veränderungen gehen von uns aus, und uns ist klar: wir müssen damit beginnen.

 

 Motivation

Für unsere Motivation hat  der Inhalt des Films „Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen" (Mélanie Laurent/Cyril Dion, DVD 2017) eine wichtige Rolle gespielt, vor allem wegen seiner positiven Beispiele und der optimistischen, Mut machenden Ausstrahlung sowie der Begeisterung ihrer Protagonisten. 

Wenn Menschen sich bewegen, kann man etwas bewegen.

Das zeigt nicht nur der Film, sondern z.B. auch das Buch „Zukunft entsteht aus Krise“, in dem Interviews mit Fachleuten zu lesen sind, die sich mit den großen Zukunftsfragen intensiv und oft lebenslang beschäftigt haben. Auch die vielen Gespräche bei Exkursionen zu herausragenden wegweisenden Projekten und Begegnungen mit inspirierenden Menschen verstärkte den Eindruck, dass es gemeinsam möglich ist, Zukunft zu gestalten.

Daran möchten wir mitwirken.